Zukunftsverträge bringen Dorfentwicklung voran

Zum Abschluss des Projektes "Genial³ – Soziale Potenziale im Altenburger Land" wurden am 15. November 2019 die Projektergebnisse präsentiert. 15 umgesetzte Projekte wie u.a. die Wohngemeinschaft 50+, die Altenburg-App für junges Engagement, das Jugendtheater oder die digitale Plattform "Knopfstadt.de" stellten sich vor.
 
Nähere Informationen zu den Projekten finden Sie auf der Internetseite sowie auf der Seite der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
 
"Genial³" wird im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) gefördert und vom Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung (KomLE) in der BLE im Auftrag des BMEL begleitet.
 
Das Projekt aus der Maßnahme "Soziale Dorfentwicklung" zeigt, wie durch die Stärkung von Selbsthilfe und ehrenamtlichem Engagement ein Beitrag zur langfristigen sozialen Dorfentwicklung und für eine lebendige Gemeinschaft geleistet werden kann. Im Verlauf des Vorhabens wurden zunächst Ideen gesucht sowie Akteurinnen und Akteure ermittelt, mit denen dann Zukunftsverträge für eine verbindliche Arbeitsplanung abgeschlossen wurden. Auf dem Weg der erfolgreichen Umsetzung erhielten die Engagierten gezielte Coachings, Fortbildungsangebote und Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem wurde ein reger Austausch zwischen den Akteuren der Projekte initiiert.
 
Quelle: https://www.ble.de/SharedDocs/Meldungen/DE/2019/191127_Soziale-Dorfentwicklung_Altenburg.html?nn=8905210