Studie "Engagement im ländlichen Raum Ostdeutschlands"

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung führt 2020 die Studie „Engagement im ländlichen Raum Ostdeutschlands“ durch, um in Zukunft die Situation von Vereinen im ländlichen Raum und damit die Lebensqualität auf dem Lande zu verbessern.

Die Thüringer Ehrenamtsstiftung führt 2020 die Studie „Engagement im ländlichen Raum Ostdeutschlands“ durch, um in Zukunft die Situation von Vereinen im ländlichen Raum und damit die Lebensqualität auf dem Lande zu verbessern.Gefördert durch den Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie werden in den kommenden Wochen Experteninterviews sowie schriftliche Befragungen durchgeführt, die folgenden Fragestellungen nachgehen: Was brauchen Vereine im ländlichen Raum? Welche Unterstützung wünschen sich Vereine, um auf die vielfältigen Herausforderungen wie beispielsweise demografische Entwicklungen, die Entleerung des ländlichen Raums sowie bürokratische Hürden reagieren zu können? Welche Angebote können Engagementstiftungen für den ländlichen Raum unterbreiten?

Informieren Sie sich über den Fortgang der Studie unter: https://www.lebenswelten-gestalten.de/studie/